4. Unterwasserfoto & -video Festival Ostschweiz

4UW-Festival

Bereits zum vierten mal findet am 03. November 2013 in Gossau/SG im Andreaszentrum das Unterwasserfoto & – video Fesival Ostschweiz statt. Auch ich werde wieder als Aussteller mit von der Partie sein und ich freue mich auf zahlreiche weitere Aussteller und Besucher. Notiert euch auf jeden Fall schon mal das Datum in eurer Agenda!

Weitere Infos gibt es auf der neuen Webseite des Festivals unter www.unterwasserfestiva.ch

Bei Fragen könnt ihr euch gerne bei mir melden, auf Anfrage kann ich euch das Anmeldeformular sowie die Reglemente zukommen lassen.

Gruss Tino

Reisebericht – Ägypten, El Quseir

Nach unzähligen Stunden vorm Computer kann ich euch endlich unseren neusten Reisebericht präsentieren. Vom 06. bis 13. September 2012 haben wir einmal mehr die Unterwasserwelt des roten Meeres bei El Quseir erkundet. Highlight war dabei ein Tauchgang mit sieben frei lebenden Delphinen. Viel Spass!

Gruss Tino & Nicole

Hier geht es zum Reisebericht: Unter der Oberfläche des roten Meeres – El Quseir, Ägypten 2012

» like a donut «

Seit Anfang Jahr mache ich nun monatlich beim bekannten Unterwasser Visions Fotowettbewerb mit und bin dort Mitglied im Team Schweiz wo ich zusammen mit Claudia Peyer, Henry Jager und Urs Scheidegger unser Land vertrete. Das Thema des Monats Mai lautete „Rund“ und die Fotografen waren einmal mehr gefordert, der Fachjury ein passendes Motiv abzuliefern. Ich entschied mich  für ein Bild eines Fischschwarmes aus dem roten Meer und landete damit auf Platz 2! Für mich selbst eine riesige Freude und gleichzeitig ein grosser Ansporn für die kommenden Wettbewerbe.

Das eingereichte Bild habe ich 2011 in der Bucht des Utopia Beach bei El Quseir geschossen. Der darauf abgebildete Fischschwarm wurde erst von diversen Tauchern gar nicht entdeckt, da er dicht unter der Oberfläche stand. Erst als es im freien Wasser plötzlich dunkel wurde, gingen die Blicke gegen oben. Auch mein Buddy war vom ganzen absolut beeindruckt! 😉 Weitere Bilder aus diesen Tauchferien findet ihr natürlich auch im dazugehörigen Reisebericht.

Fotografiert habe ich das ganze mit der Sony NEX-5 im Nauticam NA-NEX5 Unterwassergehäuse und dem Sony E 16mm F2.8 Objektiv mit dem Sony VCL-ECF1 Fisheye Converter hinter einem Domeport.

 

Gangga Island – Reisebericht

Nach vielen unzähligen Stunden am Computer ist es wieder soweit und ich kann euch einen neuen Reisebericht präsentieren. Vom 01. bis 14. Januar 2012 waren wir auf auf Gangga Island in Nordsulawesi, Indonesien und haben dort die fantastische Unterwasserwelt erkundet. Ich wünsche euch viel Spass mit den Impressionen und freue mich natürlich auch über jegliches Feedback.

Reisebericht: Gangga Island – Nordsulawesi Indonesien 2012

SONY E 30mm F3.5 macro – Unterwasser

Letzte Woche konnte ich nach langer Wartezeit endlich einen ersten Tauchgang mit dem neuen SONY E 30mm f3.5 macro Objektiv machen und schon jetzt bin ich so richtig begeistert.

Somit habe ich nun auch für meine NEX-5 welche ich in einem Nauticam NA-NEX5 Unterwassergehäuse mit auf Tauchstation nehme wieder eine richtige Makro-Lösung. Einen Ausführlichen Testbericht des Objektivs und meiner aktuellen Unterwasser-Foto Ausrüstung gibt es demnächst hier auf der Seite.

Die Fotos vom ersten Testtauchgang mit dem neuen SONY E 30mm f3.5 macro findet ihr unter folgendem Link: Testbilder SONY E 30mm F3.5 macro – Unterwasser

Lebendiger Bodensee

Wenn man als Süsswassertaucher über die heimischen Gewässer schwärmt, bekommt man von Nicht-Tauchern meist nur ein Kopfschütteln als Reaktion und die Aussage, „im See sieht man ja eh nichts“ zu hören.

Eine Aussage die schlicht und einfach nicht stimmt! Auch in den heimischen Gewässern wimmelt es nur so von Leben, im Gegensatz zum warmen Meer braucht es aber ein wenig Ausdauer und Kenntnisse um was zu finden.

Dass es aber auch ganz anders geht und einem das pure Leben entgegen schlägt, durften wie einmal mehr während des gestrigen Tauchgangs erleben. Über Wasser schlechtes Wetter, Wind und Regen und auch unter der Oberfläche eher Schneesturm als klare Sicht. Dem Leben unter Wasser spielte dies aber keine Rolle und so sind einige Highlights aus den 43 Minuten Tauchzeit in Form von bewegten Bildern auf die Speicherkarte gekommen. Bin ja eigentlich eher der Fotograf und nicht der Filmer, aber für Fotos war die Sicht schlicht zu schlecht. Die Highlights des Tauchgans findet ihr unter folgendem Link bei YouTube.

Lebendiger Bodensee auf YouTube